Sommerkino in der Gesamtsteirischen Vinothek St. Anna am Aigen

Sommerkino in der Gesamtsteirischen Vinothek St. Anna am Aigen

Filmabend: „Unser Boden – Unser Erbe“

In einer Handvoll gesunder Erde leben mehr Organismen als Menschen auf unserem Planeten. Allerdings ist diese Lebensgrundlage ist bedroht. Wir nutzen den Boden als wäre er unerschöpflich.

Aber was bedeutet das für die Zukunft?

Die Marktgemeinde St. Anna am Aigen lud zu einem spannenden Sommerkino. Gezeigt wurde der Film „Unser Boden, unser Erbe“ vom deutschen Regisseur Marc Uhlig. Im Film portraitiert er zwölf Personen mit unterschiedlichen Zugängen zum Boden.

Aufgrund der kühlen Temperaturen wanderte das Sommerkino von der Langen Tafel in die Gesamtsteirische Vinothek. Eine richtige Entscheidung – so konnten die rund 40 Besucherinnen und Besucher einen gemütlichen Filmabend verbringen. Der Film lieferte spannende Denkimpulse.  Nach der Filmvorführung wurde bei einem Glas Wein noch fleißig diskutiert.

Organisiert wurde das Sommerkino im Rahmen der Klima- und Energiemodellregion Netzwerk Südost GmbH.

Sommerkino St. Anna am Aigen
Sommerkino St. Anna am Aigen