Klimawandelanpassungsregion – KLAR! Netzwerk Südost GmbH

Klimawandelanpassungsregion – KLAR! Netzwerk Südost GmbH

Der Klimawandel findet statt. Und dies nicht nur an den Polkappen und rund um den Äquator, sondern auch bei uns. Die Folgen des Klimawandels sind bereits spürbar. Hier schauen die Gemeinden der Netzwerk Südost GmbH nicht tatenlos zu. „Es gilt zu handeln, bevor die Auswirkungen nicht mehr beherrschbar sind“, sind sich die fünf Bürgermeister der Gemeinden St. Anna am Aigen, Kapfenstein, Fehring, Unterlamm und Riegersburg einig. „Außerdem gilt es die Chancen des Klimawandels zu nutzen“, ergänzen diese.

Die Gemeinden haben sich zu einer sogenannten Klimawandelanpassungsregion – kurz KLAR! – zusammengeschlossen. Gemeinsam arbeiten sie an Maßnahmen, um sich vor den Schäden der Klimakrise zu schützen.  

Regionsprofil

Modellregion seit 2019
Fläche: 236 km²
Einwohner: 17.418
Beteiligte Gemeinden: St. Anna am AigenKapfensteinFehringUnterlammRiegersburg

Kontakt zum Modellregionsmanager

MMag. Matthäus Trummer
Tel.: 03152/8575-502
E-Mail: trummer@lea.at

 

 

 

 

 

 

Zukunftsfit Klima- und Energiemodellregion

Ziele

Ziel der Region ist es, die Landwirtschaft und Waldbewirtschaftung klimafit zu machen. Wirksame Maßnahmen zum Begrünungsmanagement werden von Obst- und Weinbauern der Region umgesetzt. Das Thema „Klimawandelanpassung“ wird in Leitbildern und Konzepten der Gemeinden verankert. Um sich an die steigenden Temperaturen anzupassen, wird klimatauglich gebaut. Der Wasserrückhalt auf Flächen wird gesteigert sowie die Versiegelung eingedämmt. Die Bevölkerung wird für die Klimawandelanpassung sensibilisiert.

Im ersten Schritt erfolgte 2019 die Erstellung eines Anpassungskonzeptes für die KLAR! Netzwerk Südost GmbH.

Schwerpunkte:

  • Anpassung an mehr Hitzetage
  • Anpassung an mehr Starkregen
  • Klimastress im Wald
  • Anpassung der Landwirtschaft
  • Klimaangepasste Raumplanung und Bodennutzung
  • Veränderung der Vegetation – Ökosysteme und Biodiversität
  • Sorgsamer Umgang mit Trinkwasser
  • Katastrophenschutz in Zeiten des Klimawandels
  • Klimafitte Gärten und Grünräume
  • Bewusstseinsbildung Klimawandelanpassung

Maßnahmen bereits umgesetzt: 

  • Vorträge, Exkursionen und Info-Veranstaltungen für die Bevölkerung (Hitzetauglich Bauen, Blackout-Vorsorge, Klimafitter Wald, Humusaufbau in der Landwirtschaft, Klimafitter Garten, Nachtfalterwanderung, Bachwanderung u.a.)
  • Fachveranstaltungen für Entscheidungsträger/-innen und Planer/-innen (Umgang mit Starkregen in Gemeinden)
  • Schulprojekte
  • Biotopkartierung Gemeinde Unterlamm
  • Konzept für Ausstellung im Kompetenzzentrum Raab in Hohenbrugg
  • Hausbaum-Gutschein
  • Sammelmappe „Klimafit Bauen“
  • Anlegen einer Bienenweide in Unterlamm
  • Umsetzung Bewässerungsbecken Türkengraben
  • Workshops zur Blackout-Vorsorge mit bestimmten Zielgruppen

Maßnahmen geplant:

  • Info-Veranstaltungen für Landwirte (Erosionsschutz, Humusaufbau, Begrünungsmanagement)
  • Workshops für die Bevölkerung (Ökologische Kompostierung, Regenwassernutzung, Klimafitte Gärten, Schützenswerte Hecken)
  • Waldbegehungen zum klimafitten Wald
  • Erlebnispfad „Der Wald im Klimawandel“
  • Bürgerbeteiligungsprozess „Klimaangepasste Gemeindegestaltung“
  • u.a.

Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen in der KLAR Netzwerk GmbH finden Sie HIER.

Presseartikel

Aktuelle Presseartikel in der KLAR! Netzwerk GmbH finden Sie HIER.

Aktionen

Natürlich beschatten mit einem Hausbaum

Klimaanlagen liegen im Trend. Doch dass es auch anders geht, demonstrieren die Bürgermeister der Netzwerk GmbH. Bäume wirken wie eine natürliche Klimaanlage. Jede/-r Bauwerber/-in erhält von der Gemeinde einen Gutschein für einen Hausbaum. Die Gärtnereien und Baumschulen der Region beteiligen sich an der Aktion. Nähere Informationen erhalten Sie in Ihrem Gemeindeamt.

Sammelmappe „Klimafit Bauen“

Die Gemeinden der Netzwerk GmbH unterstützen ihre Bürgerinnen und Bürger beim klimafitten Bauen. Dazu wurden Sammelmappen erstellt, welche alle wichtigen Infos rund ums nachhaltige Bauen umfassen. Die Mappen dienen als Leitfaden und werden bei der ersten Bauberatung durch die Bauämter der Gemeinden ausgegeben. 

Inhalte der Sammelmappe:

Info-Veranstaltungen „Wie schütze ich mein Haus vor Starkregen?“

Infoveranstaltung Starkregen
Infoveranstaltung Starkregen

Im Sommer 2020 wurde die Region von starken Unwettern heimgesucht. Zahlreiche Keller wurden geflutet und Unterlamm, Fehring und Riegersburg zum Katastrophenschutzgebiet erklärt. Die Gemeinden Fehring und Unterlamm luden zu spannenden Info-Veranstaltungen: Was kann ich machen, damit das nicht nochmals passiert? Es referierten das Elementarschaden Präventionszentrum – EPZ, der Zivilschutzverband Stmk., die Bauämter der Gemeinden, die Ziviltechnikbüro Lugitsch und TDC, die Freiwilligen Feuerwehren, Versicherungsexperten, die Firma PREFA und die Baubezirksleitung Südoststeiermark.

Einzigartige Funde durch Biotopkartierung in Unterlamm

Bachwanderung
Bachwanderung

Eine Kartierung des Naturschutzbundes Stmk. wurde in Unterlamm durchgeführt. Dabei kam es zu einzigartigen Funden besonders seltener Pflanzen- und Tierarten wie etwa wilde Orchideen und über 30 Wildbienen-Arten. Auf Basis der Ergebnisse wurden Exkursionen organisiert (Nachtfalterwanderung, Bachwanderung u.ä.). Eine Bienenweide wurde zusammen mit der Volksschule in Unterlamm und in Zusammenarbeit mit dem Verein „Natur im Garten“ angelegt. Der Wiedehopf konnte erfolgreich angesiedelt werden. „Die Gemeinde Unterlamm zeichnet sich durch eine einzigartige Kulturlandschaft aus. Wir sind auf einem guten Weg, die Artenvielfalt zu erhalten.“, so Bürgermeister Robert Hammer.

Blackout-Vorsorge in der KLAR! Netzwerk GmbH

Blackout Vorsorge
Blackout Vorsorge

Was passiert, wenn plötzlich der Strom ausfällt? Wenn kein Handy, kein Internet, keine Tankstelle mehr funktioniert. Unser tägliches Leben ist voll von der Stromversorgung abhängig. Und was, wenn es zu einem Blackout kommt? Die Gemeinden der KLAR! Netzwerk Südost sorgen vor und machen sich Gedanken zu Szenarien. Dazu wurden vier Workshops im Mai 2021 mit unterschiedlichen Zielgruppen organisiert. Eingeladen wurden Lebensmittelversorger, Einsatzkräfte, Schulen und Kindergärten sowie Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen eingeladen. Die Ergebnisse dienen Grundlage zum Aufbau einer Blackout-Vorsorge in den Gemeinden.

Kurzfilm zum klimafitten Wald

Waldbesitzer Valentin Krenn, Ing. Häusler von der Bezirksforstinspektion und DI Klausbauer von den Landesforstgärten informieren über die Herausforderungen der heimischen Wälder, Förderungen und die Möglichkeit der zukünftigen Waldbewirtschaftung. Hier geht´s zum Videoclip!

 

Fachveranstaltung zum Umgang mit Starkregen

„Regenwassermanagement – Umgang mit Starkregen“ ist ein Thema, das beinahe jede Gemeinde betrifft. Dazu organisierte die KLAR! Netzwerk GmbH eine hochkarätige Online-Fachveranstaltung. Bürgermeister, Entscheidungsträger, Planer und Umsetzer aus ganz Österreich nahmen teil. Möglichkeiten zu Versickerung und Retention waren ebenso Thema wie auch Planungsinstrumente und Förderungen. Ziel ist es, das Wasser in der Landschaft zu halten.

Streuobstbaumaktion in Unterlamm

Die Streuobstbaum-Aktion der Gemeinde Unterlamm war ein großer Erfolg! Rund 50 Unterlammer/-innen beteiligten sich. 320 Streuobstbäume wurden im Rahmen der Aktion bestellt und bereichern nun die Landschaft. Ein besonderes Geschenk gibt es für jeden Taferlklassler: Die Kinder erhielten einen Apfelbaum mit einem persönlichen Namensschild. Der Baum steht dabei als Symbol für das Heranwachsen der Kinder. Die Namenschilder wurden von Fritz und Tanja Marko aus Keramik gebrannt.

 

Modellregion Newsletter 

Download und Links

Beschreibung der Region „Netzwerk Südost GmbH““ unter klar-anpassungsregionen.at

>>> Facebookseite der Region

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „Klimawandelanpassungsregion“ durchgeführt.