Klima- und Energiemodellregion Wein- und Thermenregion Südoststeiermark

Klima- und Energiemodellregion Wein- und Thermenregion Südoststeiermark

  • Modellregion seit 2015
  • Fläche: 125,2 km²
  • Einwohner: 12.046
  • Beteiligte Gemeinden: Bad Radkersburg, Straden, Bad Gleichenberg
  • Modellregionsmanager: Ing. Robert Frauwallner

Ziele 

Die Gemeinden der Wein- und Thermenregion Südoststeiermark werden sich in Zukunft gemeinsam auf ihre Stärken und Potentiale zum verstärkten Einsatz von erneuerbarer Energie und zur Erhöhung der Energieeffizienz fokussieren.

Maßnahmen

  • Photovoltaikanlagen bei Gemeindeliegenschaften
  • Open- Air- Filmabendreihe
  • Black Out Vorsorgemodell für Gemeinden
  • Umweltfreundliche Mobilität
  • Sanierungswegbereitung Gemeindeobjekte
  • Energieeffizienz bei Kläranlagen
  • Energiecheck für Betriebe
  • „Bewusst Gesund“ – Klimafreundlicher Einkauf und gesunde Ernährung
  • „Innovative Betriebe“ – Kurzfilmreihe
  • Infoveranstaltungen KLIMA & ENERGIE für BürgerInnen
  • Solarinitiative für Vereine und Freizeitanlagen
  • Energiemonitoring für Gemeindeliegenschaften

Startbesprechung_Bgm.Foto

Veranstaltungen und Aktionen

  • Veranstaltungen zu gesunder Ernährung und klimafreundlichem Einkauf
  • Mobilitätsveranstaltungen
  • Info-Veranstaltungen und Vorträge für die Bevölkerung
  • Open-Air-Filmabende
  • Energiespar-Aktionen für die Bevölkerung und Tourismusbetriebe
  • Bürgerbeteiligungsprojekte Photovoltaik
  • u.a.

Den aktuellen Veranstaltungskalender finden Sie auf der Homepage der LEA GmbH unter den Termin-Tipps.

Kontakt zum MRM

Ing. Robert Frauwallner

Lokale Energieagentur – LEA GmbH

Auersbach 130, 8330 Feldbach

Tel.: 03152/8575-501

E-Mail: frauwallner@lea.at

 Die KEM Wein- und Thermenregion Südoststeiermark wird durch den Klima- und Energiefonds finanziell unterstützt.

Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.klimaundenergiemodellregionen.at