Alltagsradlerin Rosemarie Puchleitner

Alltagsradlerin Rosemarie Puchleitner

Die Klima- und Energiemodellregion Wirtschaftsregion mittleres Raabtal holt Alltagsradler/-innen vor den Vorhang. 

Alltagsradlerin Rosemarie Puchleitner:

„Mehr Radfahren und das Auto dafür öfter stehen lassen ist für mich das Gebot der Stunde.“ So beschreibt Stadträtin Rosemarie Puchleitner ihre Einstellung zum Thema Radfahren im Alltag. Sie nutzt ihr Rad für den Weg zur Arbeit, zum Einkaufen oder für Erledigungen und Termine in der Stadt Feldbach. Um zusätzlich mehr Stauraum für Einkäufe zu haben, überlegt sie, in Zukunft auf ein Lastenrad umzusteigen.

Warum sie sich aufs Rad schwingt? „Um Bewegung zu machen aber auch aus Umweltgründen. Ich will diese kurzen Strecken nicht mit dem Auto fahren.“ Frau Puchleitner sieht das Rad im Stadtverkehr klar im Vorteil gegenüber dem Auto: „In der Stadt bin ich mit dem Rad viel rascher unterwegs. Außerdem ist es viel stressfreier: Bei Stau kann man mit dem Rad einfach vorbeifahren und man findet immer einen Parkplatz.“

Alltagsradlerin Vulkanland
Alltagsradlerin Vulkanland

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht’s zu weiteren Alltagsradler/innen Interviews:

–> Alltagsradlerin aus Kirchberg an der Raab

–> Alltagsradler Thomas Heuberger