Schluss mit verwirrendem A+++: Das neue Energielabel kommt ab 1. März 2021

Schluss mit verwirrendem A+++: Das neue Energielabel kommt ab 1. März 2021

Derzeitig gibt es für die allermeisten Produktgruppen eine Skala von A+++ bis G, die nun durch eine klarere und nutzerfreundlichere Skala von A bis G ersetzt wird – ohne eine Vielzahl von Plus-Symbolen.

Daher wird am 1. März 2021 ein neues Label, das nur die Energieklassen A bis G umfasst, eingeführt. Dieses neue Energielabel wird bei Haushaltskühl- und Gefrierschränken, Waschmaschinen und Waschtrocknern, Geschirrspülern, Fernsehern und elektronischen Displays zur Anwendung kommen.

Das neue Label nennt den Verbrauch pro Betriebsstunden oder Betriebszyklen etc. Die Informationen sind damit praxisnäher und leichter nachvollziehbar. Im unteren Teil des Labels informieren verschiedene Piktogramme über ausgewählte Produkteigenschaften.

Das EU-Energiezeichen für Produkte unterstützt Verbraucher seit mehr als 25 Jahren bei der Suche und Auswahl energieeffizienter Produkte. Trotz dieser Erfolge ist das aktuelle Energielabel mit einer Skala von A+++ bis D intransparent und unübersichtlich für Beteiligte geworden und hat damit an Effektivität verloren. Deshalb hat die EU nun entschieden, die Label auf die Klassen A bis G zu beschränken. In der Zukunft sollen die Energieeffizienzklassen auf Grundlage der Markt- und Technologieentwicklung neu skaliert werden.