Sommerkino „Wenn die Rohstoffe knapp werden“ Bad Gleichenberg

Sommerkino „Wenn die Rohstoffe knapp werden“ Bad Gleichenberg

„Wenn die Rohstoffe knapp werden – Bauen mit Schutt“ am 27. Juli 2022 in Bad Gleichenberg

Die Klima- und Energiemodellregion Wein- und Thermenregion Südoststeiermark und die Gemeinde Bad Gleichenberg laden zum Sommerkino „Wenn die Rohstoffe knapp werden – Bauen mit Schutt!“

Wann: Mittwoch, 27. Juli 2022

Um: 20:00 Uhr

Wo: Hauptplatz, Bad Gleichenberg

Die Bauwirtschaft in Europa boomt – doch dieser Trend hat auch Schattenseiten, denn der ökologische Fußabdruck ist riesig. Ca. 40 % der globalen Ressourcen werden auf dem Bau verbraucht, dabei gibt es viele Alternativen! Wir müssen Vorbilder sein, in der Art wie wir bauen, leben und unsere Ressourcen schonen. Städte sind ein riesiges, von Menschen geschaffenes Rohstofflager. Klimafreundliches Bauen ist möglich! 

Abfall oder wertvoller Rohstoff? In unseren Städten liegen Schätze – wir müssen nur lernen sie zu ernten!

Sommerkino Bauen mit Schutt
Sommerkino Bad Gleichenberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zement gehört zu den besonders großen Klimasündern. Auf sein Konto gehen etwa acht Prozent des weltweiten CO2-Ausstoßes. Und wichtige Rohstoffe wie Kupfer und Sand werden langsam knapp. Höchste Zeit für ein Umdenken in der Branche, und es gibt durchaus praktikable Alternativen.  „Wir müssen lernen so zu denken und zu planen, dass beim Abriss oder Rückbau kein Abfall mehr entsteht.“ Forderung von Professor Annette Hillebrandt. 

Der dänische Architekt Andres Lendager, Zukunftsdenker und Unternehmer, hat am Kopenhagener Hafen das firmeneigene Recyclinglager aufgebaut. (Planungsgrundlage für spektakuläre Neubauten, ausgebaute Fenster aus renovierten Schulen, Ausschusshölzer, Recyclingbeton und alte Ziegelmodule). 

Brigitte Kranner gilt als Recyclingexpertin, wenn es um alte Kabel, aussortierte Heizungen oder Aluminiumfenster geht:  „Das wird zu 100 Prozent recycelt, einfach eingeschmolzen und wieder zu perfektem Kupferdraht.“

Aus Alt wird Neu: Tom van Soest etwa holt in den Niederlanden Ziegelbrüche, Dachpfannen, Mörtelreste und Fliesen aus Abbruchhäusern. Er zerkleinert, mischt und mixt den Abfall mit neuem Lehm.

Eine Dokumentation von Andrea Ernst, Österreich 2019, Nominiert für den Alternativen Medienpreis | Kategorie Zukunft, Preisträger des 52. Fernsehpreises

Die Klima- und Energiemodellregion Wein- und Thermenregion Südoststeiermark und die Gemeinde Bad Gleichenberg freuen sich auf Ihr Kommen!