Stefan Flucher

Stefan Flucher

 

Stefan Flucher
Stefan Flucher

Stefan Flucher
flucher@lea.at
Tel.: 03152-8575-502

 

Aufgabengebiet:

KEM Manager der
Klima- und Energiemodellregion Netzwerk Südost Gemeindeverbund GmbH

 

 

Interview mit Stefan Flucher

Seit April 2022 bist du bei der LEA angestellt. Was sind deine Aufgabengebiete?

Ich bin Modellregionsmanager der Netzwerk Südost GmbH. Ich betreue also die Gemeinden Fehring, Kapfenstein, Unterlamm, Riegersburg und St. Anna am Aigen.

Wie war dein Werdegang, bevor du zur LEA gekommen bist?

Nach dem Bachelorstudium Innovationsmanagement und dem Master in Nachhaltige Energiesysteme wurde mir schnell klar, dass ich mich in diesem Bereich nicht nur privat, sondern auch beruflich engagieren möchte. Da war die ausgeschriebene Stelle sehr passend für mich.

Beruflich startete ich nach HTL und Zivildienst beim Roten Kreuz beim Unternehmen meines Vaters als technischer Sicherheitsbeauftragter im Gesundheitswesen. Auch in Bereichen des Energiemanagements bearbeiteten wir gemeinsam Projekte. 2019 machte ich mich mit als technischer Sicherheitsbeauftragter selbstständig und bin auch heute noch in diesem Bereich tätig.

Was macht die Arbeit bei der LEA für dich aus?

Für mich ist es der tolle Umgang mit Kollegen und die Work-Life-Balance. Es wird mir ermöglicht, meine Selbstständigkeit und die Arbeit als KEM Manager bei der LEA unter einen Hut zu bringen. Das ist wirklich super! Zudem habe ich die volle Eigenverantwortung in meinem Aufgabenbereich und schätze die flexiblen Arbeitszeiten.

Welches Zitat spiegelt sich in dir wieder?

The man who tried his best and failed is superior to the man who never tried – Bud Wilkinson