Müller Stiegenbau bei „Voll Energie im Steirischen Vulkanland“

Müller Stiegenbau bei „Voll Energie im Steirischen Vulkanland“

Seit kurzem ist das Unternehmen Müller Stiegenbau aus Grabersdorf Teil der Weltretter-Initiative (www.weltretter.at). Der Betrieb ist somit über alle Phasen der Herstellung umweltneutral, angefangen bei Rohstoffen & Energie über Infrastruktur & Personal bis zu den Emissionen und Abfällen. Alles was eine ökologische Belastung verursacht, wird durch Humusbildung/Holzbau u.ä. zu 100 % in Österreich kompensiert. Weltretter ist die Inwertsetzung von ökologischem Handeln.

Im Video gibt uns Franz Müller spannende Einblicke in die Entwicklung und die Werte seines Unternehmens. Nachhaltigkeit wird in seinem Unternehmen seit jeher großgeschrieben. Neben dem regionalen Holzeinkauf und der hauseigenen Stromproduktion werden umliegende Häuser mit Wärme aus den anfallenden Holzabfällen versorgt. Seit kurzem ist außerdem eine innovative Absaugungs- und Entsorgungslösung mit Wärmerückgewinnung in Betrieb. Welche Maßnahmen zur CO2-Einsparung noch umgesetzt wurden, sehen Sie im Video.

„Voll Energie im Steirischen Vulkanland“ ist eine Kurzfilmreihe in der Region und ein besonderes Service von der Gemeinde für seine Betriebe. Diese Kurzvideos sollen über besondere, praktische Umsetzungen informieren und zum Nachahmen anregen.