„Lastenrad Kindergarten Bad Radkersburg“ – Wir holen Alltagsradler/innen vor den Vorhang!

„Lastenrad Kindergarten Bad Radkersburg“ – Wir holen Alltagsradler/innen vor den Vorhang!

Seit Anfang des Jahres erfreut sich der Kindergarten in Bad Radkersburg über ein neues Lastenfahrrad. Als „Radhauptstadt“ steht hier der Radverkehrsausbau im Mittelpunkt, daher hat sich die Stadtgemeinde entschieden, auch für den Kindergarten ein Lastenfahrrad anzuschaffen. Ein perfektes Rad mit Elektroantrieb, mit 8 Sitzplätze und einer Überdachung. Die Plane kann ganz geschlossen werden, sodass die Kindergartenkinder bei jedem Wetter passend geschützt sind. Mindestens einmal in der Woche wird ein Ausflug mit den Kindern gemacht: Quer durch die Stadt, entlang der Radwege, der Mur entlang, zum zweiten Kindergarten in der Zeltingerstraße oder einfach mal zum Eis essen oder zum Spielplatz. Die Kinder haben großen Spaß, und das Tragen der Helme wie auch der Gurt für jedes Kind sorgen für die nötige Sicherheit. Ca. 25 km können mit einem geladenen Akku gefahren werden.

„Die Kinder lernen die Gebäude und die Umgebung von Bad Radkersburg bei jedem Ausflug besser kennen. Die Natur wird intensiver und bewusster wahrgenommen!“

Vor allem in der Corona- Zeit machte sich das Lastenrad schon sehr bezahlt, denn die Kinder durften trotz Ausgangsbeschränkungen Ausflüge machen. „Fahren wir heute wieder mit dem Kindergartenbus?“ fragen die Kinder schon morgens. Ja, das Lastenrad sieht wirklich aus, wie ein kleiner Bus für Kinder.

Dieses Fahrrad wurde mit einem Beitrag durch Mittel aus dem Steiermärkischen Landes- und Regionalentwicklungsgesetz 2018 finanziert.

 

Aktuell gibt es über das Förderprogramm des Klima- und Energiefonds „E-Mobilität für Betriebe, Gebietskörperschaften und Vereine“ folgende Investitionsförderungen:
Ab einer Anzahl von 5 Stk:

für E-Fahrräder € 400,– sowie für Transporträder und E-Transporträder € 1.000,-

https://www.umweltfoerderung.at/betriebe/elektro-fahrraeder-und-transportraeder.html

Mit der Serie „Alltagsradler“ startet die Klima- und Energiemodellregion „Wein- und Thermenregion Südoststeiermark“ eine Initiative zur Forcierung körperlicher Fitness, Regionalität und umweltfreundlicher Mobilität!