Josef Nestelberger

Josef Nestelberger

Kontaktdaten


Ing. Josef Nestelberger

nesti@lea.at
Tel.: 03152-8575-504
Mobil: 0660 3060909

F-Kurs, Solarplaner, QM-Heizwerke, EUREM, AIT


Qualifizierungen

Energieberater: F-Kurs
Zertifizierter Solarwärmeplaner
Qualitätsbeauftragter QM-Heizwerke
Europäischer Energiemanager
Ausbildung zum Komfortlüftungstechniker
Qualifizierung zum Trinkwasser-Hygienetechniker

Interview mit Josef Nestelberger

Du bist gelernter Gas-Wasser-Heizungsinstallateur und hast die Bulme Graz Gösting berufsbegleitend abgeschlossen. War für dich ein Weg in die Selbständigkeit immer schon klar?
Nein. Selbständigkeit war gar kein Thema. Erst als ich bei meinem früheren Arbeitgeber erkannt habe, dass Dienstleistungen, die wir dort erbracht haben, am freien Markt sehr gefragt sind, wählte ich in den 1990er Jahren den Weg in die Selbständigkeit.

Warum hast du dich dazu entschlossen gemeinsam mit Karl Puchas eine GmbH zu gründen?
Wir haben das über viele Jahre immer wieder besprochen, aber lange nicht umgesetzt. Karl war sehr stark im Dienstleistungs- und ich im Planungsbereich tätig. 2008 sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass wir als Komplettanbieter von der Studie bis zur Realisierung alles aus einer Hand offerieren sollten und dass nun der Markt reif war für eine solche Synergie!

Was hat sich dadurch für dich verändert?
Das Arbeiten in einem Team und der Umgang mit Mitarbeitern waren die größten Änderungen für mich! Projekte haben sich insofern verändert, dass sie durch unsere Kompetenzerweiterung komplexer und umfangreicher wurden. Ich persönlich musste lernen Arbeit abzugeben und Vertrauen in die Mitarbeiter zu setzen.

Was macht die LEA für dich aus?
Dynamik und Fortschritt. Als 46-jähriger bin ich der Älteste im Team! Das ist schon mal das eine. Die Vielseitigkeit der Mitarbeiter, deren hoher Ausbildungsgrad und deren Einsatzbereitschaft ergibt ein unglaublich dynamisches Team. In unserer Branche gilt es, Tendenzen zu erkennen und ins Unternehmen zu implementieren. So etwas geht nie alleine sondern nur im Team und da haben wir unglaublich innovative Leute, die Fortschritt leben und nicht nur davon reden. Das ist das, was die LEA für mich ausmacht.