Feldtag „Begrünungsvarianten und Erosionsschutz“

Feldtag „Begrünungsvarianten und Erosionsschutz“

Am Betrieb der Familie Braunstein in Sankt Margarethen an der Raab wurden zu Versuchszwecken verschiedene Begrünungsvarianten angelegt. Im Rahmen eines Feldtags am 11. November wurden die verschiedenen Varianten gezeigt und der Ackerboden genauer analysiert. DI Johannes Maßwohl, DI Daniel Pucher und Markus Sundl von der Landwirtschaftskammer bzw. vom Kompetenzzentrum für Acker, Humus und Erosionsschutz führten die interessierten Teilnehmer und Teilnehmerinnen durch den Feldtag. Zuerst wurde die Versuchsfläche näher besprochen. Die in den Begrünungsvarianten vorkommenden Pflanzen wurden einzeln vorgestellt. Anschließend wurde der Boden näher betrachtet. In Gruppen wurde eine Spatenprobe näher begutachtet und Bodenverdichtungen festgestellt. Eine Verdichtungsmessung wurde ebenfalls durchgeführt und ein Bodenprofil betrachtet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten sich über ihre Erfahrungen untereinander bzw. mit Experten und Praktikern austauschen und sich einige Anregungen mitnehmen.

Die nächsten Veranstaltungen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Boden von dem wir leben“ finden Sie unter Termin-Tipps!

Weitere Infos zum Kompetenzzentrum für Acker, Humus und Erosionsschutz finden Sie unter myhumus – Kompetenzzentrum | Acker | Humus | Erosionsschutz.

Feldtag
Feldtag