Abschlussveranstaltung der Klimaschulen, Kulturhaus Straden

Abschlussveranstaltung der Klimaschulen, Kulturhaus Straden

Klimaschule: „Einem nachhaltigen Leben auf den Fersen – 3 Schulen begeben sich auf Spurensuche“

Die Volksschule Bad Gleichenberg, die Volksschule Straden und die Mittelschule Bad Radkersburg beschäftigten sich in diesem Schuljahr intensiv mit Klima, Konsum & Ernährung. Insgesamt waren sechs Klassen mit 95 SchülerInnen und 20 regionale Betriebe und Organisationen am Klimaschulen- Projekt beteiligt. Projektleiterin Romana Gerger, von der Lokalen Energieagentur, unterstützte und begleitete das Projekt im Zuge der „Klima- und Modellregion Wein- und Thermenregion Südoststeiermark.“

Abschlussveranstaltung Klimaschulen
Abschlussveranstaltung Klimaschulen, Copyright Marktgemeinde Straden

Die SchülerInnen präsentierten im ersten Teil der Abschlussveranstaltung mit großer Begeisterung ihre erprobten Tipps für ein nachhaltiges Leben auf der Bühne. Im Anschluss konnten die Projektarbeiten der Schulen, wie auch Stände der Kooperationspartner, besichtigt werden. 250 Personen füllten das Kulturhaus Straden am Freitag, dem 20. Mai 2022, bei der Abschlussveranstaltung des Klimaschulen- Projekts. KEM Manager, Bürgermeisterin, Bürgermeister, Bildungsdirektion für Steiermark, Eltern und Verwandte ließen sich die Veranstaltung nicht entgehen.

Abschlussveranstaltung Tipps VS Straden
Abschlussveranstaltung Tipps VS Straden, Copyright Marktgemeinde Straden

Pro Schule wurden 20 Aktivitäten, insgesamt sogar 70 Maßnahmen im Zuge des Projekts umgesetzt. Als Energiedetektive kamen sie den Stromfressern in der Schule auf die Schliche. Es wurde der CO² Gehalt im Klassenzimmer gemessen, aber auch der Stromverbrauch von verschiedenen Geräten. Ein Highlight war auch der schulübergreifende Umwelttag. Die SchülerInnen der MS Bad Radkersburg betreuten Stationen, die von den Volksschulen erarbeitet wurden. Experimente, Klima- Rätsel, Bienen, gesunde Ernährung, aber auch Bewegungsspiele zum Thema Wasser sparen und Mülltrennung waren Leitthemen des gemeinsamen Vormittags.

Bei der Exkursion der VS Straden zum Landkauf Bund und zum Gemüsebauernhof Flucher-Plaschg lernten sie nicht nur, dass Gemüse gesund ist, sondern auch, dass Produkte aus der Region nachhaltiger sind und welchen Weg Lebensmittel gehen, bevor sie auf dem Teller landen. Einblick in die richtige Mülltrennung, aber auch Abfallvermeidung und Recycling, bekam die VS Bad Gleichenberg beim Abfallwirtschaftsverband. Ökostrom, Sonnenstrom, regionale Biomasse und E-Mobilität durfte bei der Schokoladenmanufaktur erlebt werden. „Faire Bekleidung“ und das Thema Mode erarbeitete die MS Bad Radkersburg mit Stefan Preininger, von Stoffwechsel. Weitere Aktivitäten waren unter anderem Exkursionen zur regionalen Wärmeversorgung, Workshops mit Klimabündnis und UBZ Steiermark, Interviews mit Großeltern „Energie damals und heute,“ ein Besuch im Gemeindeamt, Wandertag zum KEM- Manager und in die Mur-Auen, aber auch basteln von Windrädern, Saisonkalender und sogar Solartechnik, Jausen-Checks, Lebensmitteltagebücher, Zeichenaktionen zum Thema „Wie schütze ich das Klima?“ und viele mehr.

Regionale Versorgung, Plastikvermeidung und Radfahren werden auch zukünftig von den Schulen weiterverfolgt und von den Gemeinden in der Region unterstützt.

Es ist nie zu früh sich mit Klimaschutz zu beschäftigen!

Abschlussveranstaltung Experimente
Copyright Marktgemeinde Straden